Solutionix C500

Vielseitiger Strukturlichtscanner

3D Scanner mit 10µm Genauigkeit und 28µm Auflösung. Automatisierte Scan-Prozesse machen das Arbeiten zum Kinderspiel. Der C500 besteht den Abnahmetest auf Basis der VDI/VDE Richtlinie 2634 für optische 3D-Messsysteme auf Flächenscanbasis.
Solutionix C500 3D Scanner

Features

solutionix_c500_keyfeature

Die Lösung bei verrippten Objekten

Durch den Schwenk-Drehtisch mit 3 Achsen TA300+ erfasst der C500 Ihr Bauteil bei einer einzelnen Aufspannung aus mehr Blickwinkeln. Ihr 3D Scan ensteht so mit höherer Datenqualität und weniger manuellen Ausrichtungen des Bauteils. Die hohe Bewegungsfreiheit und kompakte Bauweise des TA300+ ermöglicht prozessichere 3D Scans auf engstem Raum.

icon

Automatische Kalibrierung

Sobald die Kalibrierfläche installiert ist, werden Sie durch einen automatischen Kalibrierprozess geführt. In weniger als 5 Minuten ist höchste Präzision gewährleistet. Ein vollständig automatisiertes Verfahren für höchste Nutzerfreundlichkeit.

icon

Erstellen Sie farbige Modelle

Der C500 bietet die Möglichkeit, hochauflösende Farbinformationen zu erfassen. So bleiben bei der Archivierung von Kulturgütern, 3D Visualisierung und Animation keine Wünsche offen.

icon

Keine Targets oder manuelle Ausrichtung

Mit dem Solutionix C500 werden für 3D Scans keine Zielmarken mehr benötigt. Durch die Verwendung vorausberechneter Koordinaten für die Achsenkalibrierung ist eine genaue Ausrichtung möglich, ohne dass Zielmarken oder eine manuelle Registrierung erforderlich sind.

icon

Hohe Detailgenauigkeit und Kantenschärfe

Die Hochwertigen Objektive in Kombination mit der Kamera-Auflösung von 5.0 MP führen zu einer hohen Detailgenauigkeit und Kantenschärfe. Selbst feine Strukturen und kleine Kanten-Radien können sicher vermessen werden.

Genauigkeit bis zu

0,01mm

Auflösung bis zu

0,028 mm

Volumenerfassungsbereich

500mm

Abnehmbarer Scankopf

Für das Scannen von Objekten, die zu groß oder zu schwer für den Schwenktisch TA300+ sind, können Sie den C500 auf einem Stativ montieren. In dieser Konfiguration sind Sie mobil in der Fertigungshalle und können sich um ein Objekt frei bewegen. Die Erfassung von großen Bauteilen oder Teilbereichen stationärer Objekte wird zum Kinderspiel.

Flexibles Sichfeld

Durch den Wechsel zwischen vier verschiedenen Optiken lässt sich das Sichtfeld des C500 von 90mm in der Diagnonalen bis auf 500mm erweitern. Die Verwendung des passenden Sichtfelds in Abhängigkeit von der Objektgröße führt zu einer optimalen Datenqualität. Der Tausch der Optik erfolgt ohne Werkzeug in minutenschnelle.

Für spiegelnde, transparente oder schwarze Oberflächen

Für 3D Scans mit einem Laser oder Strukturlichtscanner ist es erforderlich, dass Licht von der Oberfläche eines Objektes reflektiert wird. Bauteile mit einer spiegelnden, schwarzen oder transparenten Oberfläche müssen dafür vor der Erfassung mattiert werden. Die Wahl der passenden Mattierungslösung hängt von der Objektgröße und der Anwendung ab. Für einen Reverse Engineering Prozess ist die Schichtdicke meist eher ein untergeordneter Faktor, für einen Soll-Ist Vergleich im Rahmen der Qualitätssicherung ist die Schichtdicke hingegen entscheidend.

Passende Software

3d_software
3D Systems Geomagic for Solidworks Software Logo
Geomagic for Solidworks

Anwendung

Reverse Engineering
3d_software
3D Systems Geomagic WRAP 3D Software
Geomagic WRAP

Anwendung

Reverse Engineering
3d_software
3D Systems Oqton Geomagic Design X 3D Software
Geomagic Design X

Anwendung

Reverse Engineering
3d_software
3D Systems Geomagic Control X 3D Software
Geomagic Control X

Anwendung

Analyse

Endlose Möglichkeiten der Weiterverarbeitung

Sobald Ihr 3D Scan abgeschlossen ist, können die Daten für die weitere Verarbeitung und Analyse an die Ihnen vertraute Software übergeben werden. Sie exportieren die Scandatei bequem als STL oder OBJ. In Design X überführen Sie Ihren 3D Scan mittels einer Flächenrückführung in parametrische Daten. Dies ermöglicht die Rekonstruktion und Ergänzung von Altbauteilen sowie die Produktion von Ersatzbauteilen. Geomagic for SOLIDWORKS integriert den 3D Scanprozess als Add-On direkt in Ihre bestehenden Workflows. Überführen Sie ihre Scandaten ohne zusätzliche Schnittstelle in parametrische Daten, damit diese im passenden Format zur Weiterverarbeitung in Ihrem CAD Programm bereitstehen.
software_flußdiagramm3
Solutionix C500 3D Scanner

Scangrößen im Vergleich

Für die Wahl des richtigen Scanners ist die Objektgröße ein entscheidendes Kriterium. In einigen Anwendungsfällen kann es hilfreich sein, verschiedene Scanner miteinander zu kombinieren. Dies ermöglicht z.B. das Hinzufügen von Teilbereichen mit hohem Detailgrad zum Modell eines großen Objektes.
3D Scanner von ZEISS, GOM, Artec im Vergleich des Scanvolumen

Weitere Desktopscanner

3d_scanner
Artec Micro 3D Tisch Scanner
Micro

Objektgröße

XS

Genauigkeit

0.01 mm
3d_scanner
GOM Zeiss ATOS Q 3D Scanner hands on metrology
ATOS Q

Objektgröße

XS, S, M
3d_scanner
ZEISS GOM SCAN 1 3D Scanner hands on metrology
SCAN 1

Objektgröße

XS, S

Häufige Fragen

Solutionix C500 3D Scanner

Sie haben Interesse am Solutionix C500?

Solutionix C500 3D Scanner
icon/close

Ihre Anfrage zu Solutionix C500