Blog

Inhalt

In diesem Beitrag

AESUB Scanningspray

Standort Stuttgart

Spiegelnde, schwarze oder transparente Objekte scannen

AESUB Scanningspray
3D Scans mit einem Strukturlichtscanner basieren auf der Aufnahme eines Gittermusters, das auf die Oberfläche des Scanobjektes projiziert wird. Bei Bauteilen mit einer spiegelnden, schwarzen oder transparenten Oberfläche reicht die reflektierte Lichtmenge für den 3D Scan oft nicht aus, sodass diese vor der Erfassung präpariert werden müssen. Abhilfe verschaffen Scanningsprays: Diese erzeugen eine mattweiße und homogene Beschichtung, die Reflexionen reduziert und somit für hervorragende Scanvoraussetzungen sorgen. 
Bei transparenten, schwarzen oder spiegelnden Objekten schafft ein Scanningspray Abhilfe.

Die Neuheit: Selbstauflösende Scanningsprays

Selbstauflösende Sprays ersetzen mittlerweile in vielen Fällen klassische Mattierungssprays auf Partikelbasis aufgrund eines wesentlichen Vorteils: Der rückstandsfreien Sublimation, wodurch die Reinigung des Scanobjektes nach dem Scanvorgang überflüssig wird.

Die Schicht der selbstauflösenden Sprays besteht aus einem festen Kohlenwasserstoff und enthält anders als bei klassische Mattierungssprays keine Pigmente. Der Weißheitsgrad der Beschichtung erhöht sich mit fortschreitender Verdunstung des enthaltenen Lösemittels innerhalb weniger Sekunden, während der Kohlenwasserstoff als Beschichtung auf der Oberfläche verbleibt. Nach dem Scanvorgang sublimiert die Schicht in der Atmosphäre.

Selbstauflösende Sprays unterscheiden sich neben der Schichtdicke in der Sublimationsdauer und dem damit verbundenen Zeitfenster für den Scan. Die spezifische Sublimationsdauer hängt von der Umgebungstemperatur, der Luftströmung, der Oberflächenstruktur, dem Material und der Schichtdicke ab. Umso höher die Temperatur und je stärker die Luftbewegung an der Mattierungsschicht, desto schneller sublimiert die Schicht. 

Von links nach rechts: AESUB Blue sublimiert vollständig innerhalb von 4 Stunden.

Wie wird Scanningspray aufgetragen?

Für das Auftragen eines Scanningsprays gibt es drei Möglichkeiten: Die Verwendung von Spraydosen, ein Airbrush-System oder eine akkubetriebene Sprühpistole. 

Bei der Verwendung von Spraydosen steht die einfache Handhabung im Vordergrund – Hier kann ohne Vor – und Nachbereitung sofort mattiert werden. Dies ist auch dann von Vorteil, wenn ein Bauteil für den Scan mehrmals umgespannt und erneut mattiert werden muss. 

Ein Airbrush-System ermöglicht durch die präzise Dosierung in Kombination mit dem passenden Spray sehr dünne Schichtstärken, ist allerdings mit einem höheren Aufwand für Inbetriebnahme und Reinigung verbunden. Diese Lösung eignet sich für kleine bis mittelgroße Objekte mit hohem Anspruch an Präzision.

Für großflächige Objekte eignet sich eine akkubetriebene Sprühpistole. Hiermit können auch Teile einer Industrieanlage oder Fahrzeuge mühelos mattiert werden.

3D Scan Mattieren AESUB Scanningspray Spray Gun Dose Airbrush
Scanningsprays werden mit Spraydosen, einem Airbrush-System oder einer akkubetriebenen Sprühpistole aufgetragen.

Für maximale Präzision

Sie möchten spiegelnde Objekte mit maximalem Anspruch an die Genauigkeit scannen? Mit einer Schichtdicke von unter 1µm ist AESUB Yellow die Lösung unserer Wahl. Aufgetragen wird das Spray mit einem Airbrushsystem, um eine möglichst geringe Schichtstärke zu erreichen. Glänzende Oberflächen metallischer Objekte werden perfekt entspiegelt. Durch die geringe Schichtstärke deckt das Spray auf schwarzen Oberflächen schlechter. Wir setzen AESUB Yellow für Scans im Bereich der Zahnmedizin oder Feinmechanik mit dem Artec Micro oder dem Solutionix C500 ein.

Schichtdicken in µm und Scanzeit in Stunden der Scanningsprays von AESUB im Vergleich.

Die einfachste Handhabung

Sie benötigen eine möglichst einfache Mattierungslösung ohne Vor- und Nachbereitung?

Mit einer Scanzeit von einer Stunde und einer Schichtdicke von 8-15µm bietet AESUB Blue eine komfortable Lösung für schnelle 3D Scans mit dem Vorteil einer besonders schnellen Sublimation. Das Spray eignet sich für glänzende, schwarze und transparente Objekte, die Sublimationsdauer beträgt weniger als 4 Stunden. Achtung: Bei hoher Luftzirkulation sublimiert die Schicht an den Randbereichen unter Umständen schneller  – teilweise auch in unter einer Stunde. Wir verwenden AESUB Blue hauptsächlich mit dem Artec Space Spider und Bauteile, die möglichst schnell wieder vollständig sauber sein sollen.

AESUB Orange vereint die einfache Handhabung von Aesub Blue mit einer dünneren Schichtdicke von unter 6 µm und einer längeren Scanzeit. Es überzeugt durch die besonders homogene Schicht und bietet auch bei guter Durchlüftung ausreichend Scanzeit für Objekte kleiner und mittlerer Größe. Das Spray eignet sich für glänzende, schwarze und transparente Objekte, die Sublimationsdauer beträgt 12-24 Stunden. AESUB Orange ist aus unserer Sicht das Spray mit dem breitesten Anwendungsprektrum und wird bei unseren hausinternen Projekten am meisten genutzt. Eine unserer klassischen Anwendungen ist die Qualitätsprüfung von Spritzgussteilen mit dem Desktopscanner Solutionix C500 sowie der Scan kleiner bis mittelgroßer Bauteile mit unseren Handscannern.

Scanningsprays und Textur 

Sie benötigen 3D Modelle mit Farbinformation? Durch die Mattierungsschicht kann die Textur eines Objektes in der Regel nur schwer oder gar nicht aufgenommen werden. Abhilfe schafft hier AESUB Transparent, das lediglich einen matten Film auf dem Objekt erzeugt. Dieser Effekt reicht einigen 3D Scannern für transparente Flächen nicht aus, getönte Oberflächen wie das Rücklicht eines Autos eignen sich je nach 3D Scanner hingegen gut. AESUB Transparent empfehlen wir, wenn die Textur einer glänzende Oberfläche wie Porzellan aufgenommen werden soll.

Effektive Mattierung von großen Objekten

Für die Mattierung großer Objekte bietet AESUB Green in Kombination mit einer akkubetriebenen Sprühpistole eine gute Möglichkeit zur Mattierung ohne Reinigungsaufwand. AESUB Green ist als Kanister für die Verwendung in akkubetriebenen Sprühpistolen mit einem Düsendurchmesser ab 1mm vorgesehen und liefert Schichtdicken von 10-20µm. AESUB Green verwenden wir regelmäßig für den Scan von Fahrzeugen, großen Bauteilen oder Industrieanlagen.

Der Klassiker 

Als klassisches Mattierungsspray auf Pigmentbasis bietet AESUB White als Sprühdose mit einer Schichtdicke von 7µm eine gute Alternative zu den selbstauflösenden Sprays und kann einfach unter fließendem Wasser oder im Ultraschallbad entfernt werden. Es kann für schwarze, transparente und spiegelnde Bauteile genutzt werden. Das Spray kann nur verwendet werden, wenn ihr Scanobjekt in Kontakt mit Wasser kommen darf. Wir empfehlen AESUB White, wenn Ihr 3D Scan unter hohen Temperaturen und starker Luftbewegung erfolgt oder ein Bauteil in größeren Zeitintervallen ohne erneute Mattierung mehrmals gescannt werden soll. 

Mit Scanningspray
  • Artec Leo
  • AESUB Green
Mit Scanningspray
  • Solutionix C500
  • AESUB Orange
Mit Scanningspray
  • Artec Micro
  • AESUB Yellow

Haben Sie Fragen zu einem unserer 3D Scanner oder bereits eine konkrete Anwendung? Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. 

  • Eine Auflistung aller Scanningsprays in tabellarischer Form finden Sie auf unserer Scanningsprayseite.
  • Hier kommen Sie zu unserem Leitfaden in Videoform.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben eine Applikation? Wir haben die Lösung!

Kontaktieren Sie uns gerne und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.